Neue Anzeigetafeln in Betrieb genommen

Ruhpolding - Vor dem Start des Biathlon-Weltcups nimmt die Südostbayernbahn die dynamische Schriftanzeiger zwischen Ruhpolding und Traunstein in Betrieb.

Rechzeitig vor dem Start des Biathlon-Weltcups in Ruhpolding vom 11. bis 16. Januar 2011 hat die Südostbayernbahn acht neue dynamische Schriftanzeiger (DSA) auf der Strecke zwischen Traunstein und Ruhpolding in Betrieb genommen. Die DSA informieren die Fahrgäste per Laufschrift und Ansage über Abweichungen im Bahnverkehr.

"Sollte unser Zug zehn Minuten verspätet sein, so erscheint rechtzeitig vor der regulären Abfahrtzeit das optische und akustische Signal, um unsere Kunden zu informieren", erklärt Stephan Lechner, Projektleiter bei der Südostbayernbahn. „Für die vielen Besucher des Biathlons, die mit der Bahn anreisen, ist das ein wertvoller Service“, freute sich Ruhpoldings Bürgermeister Claus Pichler, bei der Besichtigung der Anzeiger zusammen mit Stephan Lechner.

Der Anzeiger weist die Fahrgäste aber nicht nur auf Verspätungen, Gleiswechsel, Zugausfälle oder außerplanmäßige Halte hin, auch Zusatz-, Ersatz- und Sonderzüge werden angezeigt. Der Freistaat Bayern als Besteller von Nahverkehrsleistungen fördert dieses Projekt zu 60%. Für die Kleinanzeiger im SOB - Netz werden ca. 350.000 Euro investiert.

Bis zum Jahresende werden nun alle Stationen der SOB mit den vollautomatischen Anlagen ausgestattet. Eine Besonderheit der Anzeiger ist, dass bei planmäßigem Betrieb nur ein durchlaufender Strich als "Lebenszeichen" angezeigt wird. Das bedeutet für die Reisenden: Die Anlage funktioniert und der Zug ist pünktlich.

Im Auftrag der Bayerischen Eisenbahngesellschaft (BEG), die den Schienenpersonennahverkehr in Bayern plant, kontrolliert und mitfinanziert, fährt die Südostbayernbahn auch in diesem Jahr wieder zusätzliche Züge zum Biathlon. Die Südostbayernbahn wird an allen Wettkampftagen ein halbstündliches Zugangebot zum Beginn und Ende der Wettkämpfe fahren. Zusätzlich werden weitere Züge in den Abendstunden eingesetzt.

Mehr Informationen unter www.suedostbayernbahn.de

Pressemeldung DB

Rubriklistenbild: © pa

Zurück zur Übersicht: Achental

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser