Almtanz auf der Staffn-Alm

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Marquartstein - Bereits zum fünften Mal findet in diesem Jahr der Almtanz auf der Terrasse der Staffn-Alm statt. Aber der Almtanz an sich hat noch eine weitaus längere Geschichte.

Zum fünften Mal schon findet am 05. Juni auf der Terrasse der Staffn-Alm auf der Hochplatte in Marquartstein der „Almtanz“ des GTEV Marquartstein-Piesenhausen statt, der sich bereits zu einem der Höhepunkte im Vereinsjahr entwickelt hat.

Almtänze in anderer Form hat es auch früher schon gegeben, als auf unseren Almen noch mehr Bauern einen Kaser hatten. Manche Bauernsöhne und –töchter waren den Sommer über auf der Alm beim Vieh und man erzählt, dass sich diese dann ab und zu bei dem einen oder anderen zu einem Hoagart getroffen haben, bei dem dann auch mal getanzt wurde.

Bei unserem Almtanz, der in diesem Jahr wieder an einem Samstagnachmittag stattfindet, spielt ab 15 Uhr die Zaunstemp´n Musi aus Aschau und wie bei den „Almtänzen“ früher, gibt es auch bei uns weder Eintritt noch straffes Programm. Es beteiligen sich mit Einlagen u.a. die Aktiven Dirndl und Buam, die Alphornbläser und die Goaßlschnalzer.

Die Hochplattenbahn fährt an diesem Tag bis 19 Uhr, bei schlechtem Wetter findet ein Hoagart in der Gaststube der Staffn Alm statt.

Pressemitteilung des GTEV Marquartstein-Piesenhausen

Rubriklistenbild: © re

Zurück zur Übersicht: Achental

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser