Erster Chiemgauer Almumtrieb

+
Am Sonntag, 12. September veranstaltet der Chiemgau Tourismus e.V. den 1. Chiemgauer Almumtrieb.

Reit im Winkl - Wanderer, Musikliebhaber und Feinschmecker aus Nah und Fern treibt es bald auf die Winklmoos-Alm in Reit im Winkl zum 1. Chiemgauer Almumtrieb.

Am Sonntag, 12. September, hat der Wanderherbst mit dem 1. Chiemgauer Almumtrieb seinen ersten Höhepunkt. 

 Um 10 Uhr beginnt das bunte Treiben mit Landrat Hermann Steinmaßl, der auch die Schirmherrschaft der Veranstaltung übernommen hat. Den ganzen Tag werden unterschiedliche Touren von ausgebildeten Wanderführern angeboten. Da ist für jeden Wander-Typen das Richtige dabei. Kräuterpädagoginnen führen in die Welt des scheinbar nutzlosen Unkrauts ein. Almführer informieren über die Jahrhunderte alte Kultur der Bergbauern. Jodelmeister Josef Ecker und Andrea Wittmann wandern musikalisch und Annette Heigenhauser nur mit Frauen.

Kinder bis zehn Jahre ziehen mit Bollerwägen zu den Waldschnecken und Jugendliche lernen Knotenkunde, Abseilen und „Aufprusiken“ am Baum. Als Gegenstück zu den sportlichen Herausforderungen spielt auf den Hütten und Berggasthöfen im Winklmoos-Gebiet die Musik auf und sorgt für eine stimmungsvolle Feier. Die Wirtinnen und Wirte servieren saisonale Chiemgauer Schmankerl wie ofenfrische Schweinshaxen oder mit Tannenhonig lackierte Enten für günstige 9,90 Euro. Ab dem Parkplatz Seegatterl an der B 305 zwischen Ruhpolding und Reit im Winkl verkehren zwischen 9 und 20 Uhr Busse zur Winklmoos-Alm. Eintritt, Führungen und der Bus-Transfer sind kostenfrei.

Pressmeldung Chiemgau Tourismus e.V

Zurück zur Übersicht: Achental

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser