250 Liter Diesel verloren

+

Grassau - Ein Lkw-Fahrer hat in der vergangenen Nacht beim Rangieren eine Bordsteinkante übersehen und sich den Tank aufgerissen. 250 Liter Diesel flossen in einen Kanal.

In der vergangenen Nacht erhielt ein Autohändler in Grassau eine Lieferung neuer Pkws. Beim Rangieren mit dem Pkw-Transporter übersah der Lkw-Lenker eine Bordsteinkante und riss sich beim Überfahren den Tank auf. Insgesamt ca. 250 Liter Diesel verteilten sich quer auf dem dortigen Gelände und liefen teilweise auch auf die angrenzende Bundesstraße.

Diesel-Unfall in Grassau

Die Feuerwehr Grassau war mit einem Großaufgebot im Einsatz, um die Dieselmenge mit Bindemittel weitestgehend einfangen zu können. Auch das Wasserwirtschaftsamt wurde zeitgleich alarmiert, da etliche Liter in einen dort befindlichen Gulli geflossen sind und ein Schaden verhindert werden musste.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Grassau

Zurück zur Übersicht: Achental

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser