Neue Route für den Nachtexpress?

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Grassau - Um die Einbeziehung von Grassau und Rottau in die Bus-Nachtexpresslinie Chiemgau geht es am Dienstag in der Sitzung des Marktgemeinderats Grassau.

Konkret geht es um Kostenbeteiligung auf der Strecke Bad Endorf, Prien, Aschau und Grassau. Dazu wird Priens Jugendrat Lukas Seebrecht das Projekt den Räten heute erläutern. Der Chiemgauer Nachtexpress ist nach wie vor das Sorgenkind bei der Rosenheimer Verkehrsgesellschaft. Während die Nachtbusse um Wasserburg sowie im Inn- und Mangfalltal gut angenommen werden, bleiben die Fahrgäste beim Nachtexpress Chiemgau aus. Vor allem die Anbindung in den Landkreis Traunstein in Übersee wird nur wenig genutzt. Um die Fahrgastzahlen künftig zu erhöhen, soll nun versucht werden, den Umsteigepunkt nach Grassau zu verlegen. So könnte auch der Ortsteil Rottau besser integriert werden.

Quelle: Bayernwelle

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Achental

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser