Rollerfahrer wird in Graben geschleudert

+

Grassau - Ein Autofahrer wollte am Dienstagabend eigentlich nur abbiegen. Dabei übersah er jedoch einen Rollerfahrer. Der wurde mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus gebracht.

Am Dienstag, den 6. Mai, gegen 19.45 endete für einen Rollerfahrer ein Unfall im Gemeindegebiet von Grassau mit schweren Verletzungen. Ein Autofahrer hatte ihn beim Abbiegen übersehen und rammte ihn. Der Rollerfahrer wurde in den Straßengraben geschleudert, in dem er schwer verletzt liegen blieb. 

Rollerunfall bei Grassau

Der Notarzt versorgte den Schwerverletzten und brachte ihn anschließend ins Krankenhaus nach Traunstein. Die Polizei Grassau ermittelt nun den genauen Unfallhergang.

Aktivnews

Zurück zur Übersicht: Grassau

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser