Motorrad kollidiert mit Fahrrad auf der B305

Tragischer Unfall am Sonntag bei Grassau - zwei Personen tot

  • schließen

Grassau - Ein Unfall mit einem Motorrad- und einem Fahrradfahrer hat sich am Sonntag auf der B305 zwischen Grassau und Rottau ereignet. Dabei erlitten zwei Personen tödliche Verletzungen. 

Update, 16.34 Uhr: Pressemeldung der Polizei

Am Sonntag, den 13. Oktober, kam es gegen 13.30 Uhr zu einem sehr folgenschweren Verkehrsunfall zwischen einem Rad- und einem Motorradfahrer. Beide Personen erlitten dabei tödliche Verletzungen. 

Nach ersten Ermittlungen und Zeugenaussage wollte der 72-jährige Radfahrer aus dem Landkreis Traunstein die Bundesstraße überqueren um in den gegenüberliegenden Radweg weiter zu fahren. Offensichtlich hat er das in Fahrtrichtung Grassau fahrende Motorrad des 53-jährigen Rosenheimer übersehen und es kam zum Zusammenstoß. Beide Personen waren sofort tot.

Zur Klärung der genauen Unfallhergänge wurde jeweils ein Gutachter im Auftrag der Staatsanwaltschaft Traunstein an die Unfallstelle geholt und die beteiligten Fahrzeuge sichergestellt. Bei der jeweils mehrstündigen Straßensperrung waren die Feuerwehren Grassau und Rottau mit etwa 60 Mann im Einsatz. Sie kümmerten sich um die Straßensperrungen, Umleitungen und die Reinigung der Unfallstellen.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Grassau

Update, 16.09 Uhr:

Laut bayerninfo.de ist die B305 zwischen Grassau und Rottau weiterhin in beide Richtungen komplett gesperrt. Wie lange die Sperrung andauert, ist nicht bekannt.

Update, 14.45 Uhr:

Bei dem Unfall am Sonntagmittag auf der B305 waren ein Motorradfahrer und ein Fahrradfahrer beteiligt, wie eine Sprecherin der Polizei Grassau auf Nachfrage von chiemgau24.de bestätigt. Wie schwer die Personen verletzt wurden, ist allerdings bislang nicht bekannt.

Die B305 ist derzeit in beiden Richtungen voll gesperrt, eine örtliche Umleitung ist eingerichtet.

Erstmeldung

Auf der B305 zwischen Rottau und Grassau ereignete sich am Sonntag, den 13. Oktober, gegen 13.30 Uhr ein Verkehrsunfall mit mehreren Schwerverletzten, wie das Polizeipräsidium Oberbayern Süd mitteilt. 

Die Bundesstraße ist derzeit in beiden Richtungen voll gesperrt, eine örtliche Umleitung ist eingerichtet. Rettungskräfte und Polizei sind derzeit vor Ort im Einsatz.

*Weitere Informationen folgen*

ma

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa (Symbolbild)

Zurück zur Übersicht: Grassau

Auch interessant

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT