Vierjährige aus dem Landkreis Rosenheim nach Sturz schwer verletzt 

Bergwacht rettet verletztes Kind an der Hefteralm

+

Grassau - Die Bergwacht Grassau rettete am Samstag, 11. August, ein vierjähriges Mädchen aus dem Landkreis Rosenheim.

Sie war an der Hefteralm mit dem Kopf gegen eine Bierbank gestürzt und hatte infolgedessen starkes Nasenbluten. Drei Einsatzkräfte fuhren zusammen mit einem Bergwacht-Notarzt mit dem Rettungsfahrzeug zur Hefteralm, wo die Sennerin das Kind erstversorgt und bis zum Eintreffen der Rettungskräfte betreut hatte. 

Nach medizinischer Versorgung brachte die Bergwacht das Kind mit Verdacht auf Nasenbeinfraktur und Gehirnerschütterung ins Tal nach Rottau. Dort übernahm der Landrettungsdienst den weiteren Transport ins Krankenhaus.

Pressemitteilung Bergwacht Grassau

Zurück zur Übersicht: Grassau

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser