Pressemitteilung Landratsamt Traunstein

Stilpalette von steirischen Jodlern und Weisen bis zum Jazz

Florian Trübsbach mit seinem Saxophone.
+
Florian Trübsbach

Grassau - Geige, Bratsche, Akkordeon, Zither, Querflöte, Schwegel, Saxophon, Klarinette, Stimme... Welches Instrument beherrschen Marie-Theres Härtel und Florian Trübsbach eigentlich nicht?

So bunt wie das Instrumentarium der gebürtigen Steiermärkerin und des ehemaligen Tölzer Sängerknaben ist auch ihre Stilpalette, die von steirischen Jodlern und Weisen über Jazz bis hin zu Eigenkompositionen und Arrangements reicht.


Von dieser unterhaltsamen musikalischen Dynamik kann sich das Musiksommer-Publikum am Freitag 4. September um 19:30 Uhr im Heftersaal in Grassau überzeugen, wenn die beiden Ausnahmekünstler ihr moderiertes Programm auf die Bühne bringen.

Aufgrund der Coronasituation gibt es ein begrenztes Kartenkontingent nur im Vorverkauf bei Tourist-Information Grassau unter Tel. 08641 / 697960 und bei Ticket Scharf unter Tel. 08652/2325 sowie online www.ticketscharf.de. Es gibt keine Abendkasse zum Konzert. Die Konzertbesucherinnen und -besucher haben in Innenräumen eine Mund-Nasen-Bedeckung zu tragen, solange sie sich nicht an ihrem Platz befinden.

Pressemitteilung Landratsamt Traunstein

Kommentare