Hubrettungsbühne machte immer wieder Ärger

Grassauer Feuerwehr erhält neue Drehleiter 

  • schließen

Grassau - 2006 hat die Feuerwehr Grassau eine neue Hubrettungsbühne bekommen. Doch diese machte immer wieder Ärger. Nun wird diese zurückgenommen und gegen eine Drehleiter ausgetauscht. Wie es im Gemeinderat hieß, muss die Gemeinde Grassau einen Aufpreis leisten.

Die Hubrettungsbühne der Grassauer Feuerwehr war im Gemeinderat ein wichtiges Thema, denn sie werde gegen eine Drehleiter ausgewechselt. Die Bühne hätte immer wieder für Probleme gesorgt. Kommandant Alfred Mayer sagte den OVB-Heimatzeitungen, dass die Bühne noch nie einwandfrei funktioniert habe.

Auch zahlreiche Reparaturen an der Bühne hätten das Problem nicht gelöst. Die Firma, von der die Bühne stammte, habe angeboten, die Bühne für 180.000 Euro zurückzukaufen. Für einen Aufpreis von 30.000 Euro würde die Feuerwehr eine neue Drehleiter, ein Vorführgerät aus dem Baujahr 2018, erhalten. Diese müsse 2029 wieder an das Werk zurückgeben werden. 

Den Aufpreis für die Drehleiter müsse die Gemeinde Grassau leisten, wie die OVB-Heimatzeitungen berichten. 

Den ausführlichen Artikel lesen Sie auf OVB Online oder in der gedruckten OVB-Heimatzeitung!

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Zurück zur Übersicht: Grassau

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser