Neuwahlen bei der Bergwacht Grassau

Bereitschaftsleiter Martin Plenk einstimmig im Amt bestätigt

+
Bereitschaftsleiter Martin Plenk (l.) mit seinem neuen Stellvertreter Michael Gaukler

Grassau - Bei der diesjährigen Jahreshauptversammlung der Bergwacht Grassau standen wieder Neuwahlen an. Die aktiven Mitglieder sprachen dabei dem bisherigen Bereitschaftsleiter Martin Plenk erneut das Vertrauen aus.

Sein bisheriger Stellvertreter, Andreas Laubhuber, stellte sich nicht mehr zur Wahl, als seinen Nachfolger wählte die Bereitschaft, ebenfalls einstimmig, Michael Gaukler. Martin Plenk dankte Andreas Laubhuber, der acht Jahre Bereitschaftsleiter und nun noch vier Jahre Stellvertreter war, für seine Leistungen und überreichte ihm ein kleines Präsent. Revisoren bleiben weiterhin Ernst Oberstaller und Hans König. 

18 Einsätze im Jahr 2016

Aktuell besteht die Bergwacht Grassau aus 22 aktiven Mitgliedern, darunter zwei Ärzte, und zusätzlich vier Anwärtern. Im Jahr 2016 waren 18 Einsätze zu verbuchen, wobei die Bergung einer Gleitschirmfliegerin Ende August in der Nähe der Rachl-Alm sicherlich am aufwändigsten war. 2016 war mit insgesamt 28 Ausbildungen und Übungen ein sehr intensives Jahr, besonders auch durch die von der Bergwacht Grassau organisierte Großübung im Oktober mit mehr als 100 Einsatzkräften verschiedener Rettungsorganisationen aus dem Achental und dem Priental. 

Das steht 2017 an

2017 steht bereits die nächste Übung unter Federführung der Bergwacht Grassau auf dem Programm. Am 22. April wird eine größere Luftrettungsübung im Grassauer Dienstgebiet stattfinden. Die Bergmesse ist für Sonntag, 1. Oktober, geplant.

Nach dem Kassenbericht durch Sepp Grießenböck und dem Kassenprüfbericht durch Ernst Oberstaller erfolgte die Entlastung der Bereitschaftsleitung ohne Gegenstimme. Abschließend dankte Martin Plenk allen Mitgliedern für ihr herausragendes Engagement. Einen besonderen Dank sprach er dem Förderverein, vertreten durch den 1. Vorsitzenden Wolfgang Obermeier, für die sehr hilfreiche finanzielle Unterstützung aus.

Pressemeldung Bergwacht Grassau

Zurück zur Übersicht: Grassau

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser