Feuerwehreinsatz in Grassau

Sperrmüllcontainer fällt Flammen zum Opfer - 30 Einsatzkräfte vor Ort

Grassau - Am frühen Morgen des 6. August, gegen 6 Uhr, wurde die Feuerwehr aus Grassau verständigt, da aus einem Sperrmüllcontainer des örtlichen Wertstoffhofes Brandrauch stieg.

Die eingesetzten Feuerwehrkräfte kühlten zunächst den Container bis er geöffnet und geleert werden konnte. Offensichtlich wurde in dem Container ein Artikel entsorgt, der sich im Laufe der Nacht selbst entzündete und zu einem Brand führte.


Die Feuerwehr aus Grassau war mit etwa 30 Einsatzkräften vor Ort und konnte weiteren Schaden verhindern. Es war lediglich der gelagerte Sperrmüll betroffen, am Container wurde kein zu rechnender Schaden festgestellt. 

Pressemitteilung der Polizeiinspektion Grassau

Rubriklistenbild: © Jens Wolf

Kommentare