Nach jahrelangem "Kampf"

Tempolimit auf der B305 am Museum "Klaushäusl"

  • schließen

Grassau - Ein lang gehegter Wunsch der Marktgemeinde ging jetzt in Erfüllung: Auf der Höhe des Museums „Klaushäusl“ gilt jetzt auf der B305 ein Tempolimit von 80 km/h.

Seit fast einem Jahrzehnt kämpft die Marktgemeinde Grassau für eine Verringerung der Geschwindigkeit auf der B305. Da es sich hierbei um keinen Unfallschwerpunkt handle, lehnte die Straßenverkehrsbehörde eine Begrenzung jedoch immer wieder ab. 

Nach erweiterter Prüfungstiefe wurde eine Geschwindigkeitsbegrenzung nun als notwendig erachtet und statt Tempo 100, gilt nun eine Begrenzung von 80 km/h auf Höhe des Museums "Klaushäusl"

Wie Verwaltungschef Robert Höpfner erläuterte, ist die B305 für Fußgänger auf Höhe des "Klaushäusls" nur schwer zu überqueren. Und dieser Fall trete immer wieder ein, schließlich müsse man vom Parkplatz über die Bundesstraße gehen, um zum 2012 angelegten Moorerlebnisweg zu gelangen, wie die Chiemgau-Zeitung berichtet. 

Durch das Tempolimit hofft Bürgermeister Rudi Jantke auch auf eine Reduzierung des Durchgangsverkehrs durch Grassau. 

Den ausführlichen Artikel lesen Sie auf OVB Online oder in der gedruckten Heimatzeitung!

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Grassau

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser