Restaurierungsprojekt in Rottau

Unterstützen auch Sie die Erhaltung des Torfbahnhofes!

+
Der Torfbahnhof im Winter

Rottau - Gute Nachrichten aus dem Torfbahnhof! Das Bayerische Landesamt für Denkmalpflege übernimmt mit einem einmaligen Kraftakt 55 % der Kosten für das große Restaurierungsprojekt von Torfbahnhof und Museumsgebäude.

Der Museumsverein versteht das als Zeichen der öffentlichen Wertschätzung des Industriedenkmals TORFBAHNHOF und als eine Würdigung der ehrenamtlichen Arbeit, die seit Jahren für das Museum geleistet wird. 

Der Verein ist überaus dankbar dafür, dass damit die bauliche Zukunft des Torfbahnhofes mit öffentlichen Mittel für viele Jahre gesichert wird. Das Projekt soll 2017 umgesetzt werden. Der Museumsbetrieb wird währenddessen weitergehen. Die Gemeinden Grassau, Bernau, Übersee, der Landkreis Traunstein, der Bezirk Oberbayern, die Landesstiftung und das Bayerische Landesamt für Denkmalpflege werden zusammen mit dem Museumsverein insgesamt 486.000 Euro dafür aufbringen

Der Museumsverein wird sich mit ca. 25.000 Euro an den Gesamtkosten beteiligen, allerdings besteht dabei noch eine Finanzierungslücke von 9.000 Euro, die durch eine Spendenaktion geschlossen werden soll. Mehr dazu auf www.torfbahnhof-rottau.de.

Pressemeldung Museumsverein Torfbahnhof Rottau e.V.

Zurück zur Übersicht: Grassau

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser