1000 Euro Spende für Grassauer Triathlon

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
(v.links): Tina Schönfelder, Heike Funk, Geschäftsführer Franz Schlechter.

Grassau - Die VR Bank Rosenheim-Chiemsee e.G. erweist sich durch die Spende von 1000 Euro für den Grassauer Triathlon als sehr spendabel. Am 26. Juli geht's los:

Für die zweite Austragung des Grassauer Triathlons am und um den Reifinger See am 26. Juli in Grassau erhalten die Organisatoren der Triathlonabteilung der SG Katek Grassau großartige Unterstützung der VR-Bank Rosenheim-Chiemsee eG.

Wie auch im letzten Jahr gab der Geschäftsführer der VR-Bank Rosenheim-Chiemsee/ Grassau, Franz Schlechter den Ausrichtern des Triathlons Heike Funk, Joachim Hauer, Tina Schönfelder und Christine Pfohl die Zusage zu einer Spende in Höhe von 1000 Euro. Dies wissen die Veranstalter zu würdigen, die wiederholt am 26.Juli den Wettkampf im Rahmen des Bayerischen Jugendcups ausrichten, sowie einen Volkstriathlon mit Staffeln. Die Finanzierung einer solchen Veranstaltung könnte die Triathlon-Abteilung nicht alleine stemmen, da Material und Zeitnahme schon alleine mehrere tausend Euro kosten. Neben der Gemeinde Grassau beteiligen sich auch weitere Firmen und Unternehmen aus der Region, wie z.B. Edeka Kaltschmid und die Milchwerke Berchtesgadener Land im Rahmen von Sachspenden bei der Zielverpflegung oder Preisverleihung.

Schüler und Jugendliche ab einem Alter von 7 – 19 Jahren werden sich ab 11.45 Uhr spannende Rennen liefern. Mit dabei sein werden auch die Athleten des Bayerischen Nachwuchskaders, unter ihnen auch Frederic Funk von der SG Katek Grassau.

Ab 17 Uhr findet für jeden Sportler, der einmal einen Triathlon ausprobieren will, ein offenstehender Volkstriathlon mit Staffeln statt. Alle Interessierten dürfen sich hierbei selbst melden und sportlich betätigen. Im Rahmen der Staffelwertung ist es auch erlaubt, dass sich zwei oder drei Sportler den Triathlon aufteilen, einer also schwimmt, der nächste das Radfahren absolviert und ein dritter Sportler den abschließenden Lauf. Der Spaß sollte hier im Vordergrund stehen. Wer eine Badehose oder einen Badeanzug besitzt, ein Rad und ein paar Laufschuhe zu Hause stehen hat, ist also herzlich eingeladen, sich über die Distanzen 400 m Schwimmen, 18 km Radfahren und 4,5 km Laufen zu versuchen. Zwei oder drei Athleten dürfen sich auch zu einer Staffel zusammen schließen. Nähere Infos findet man unter www.triathlon-grassau.de.

Die Organisatoren freuen sich schon über zahlreiche Zuschauer und Athleten und werden für ein attraktives Rahmenprogramm mit abwechslungsreicher Verpflegung , Triathlonmesse und Musik sorgen.

Pressemeldung Triathlon Grassau

Zurück zur Übersicht: Grassau

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser