Pressemeldung Arbeiterwohlfahrt Traunstein

Integrationspreis für Grassauer Verein "Integer"

+
Mit ihrem erfolgreichen Projekt erhielt der "Interger"-Verein den Integrationspreis.

Grassau - Der Integrationslotse des Landkreises Traunstein Florian Griesbeck, und die Ehrenamtskoordinatorin der AWO - Kreisverband Traunstein Natalia Wolf, gratulieren dem Verein „Integer“ e. V., vertreten durch die 1. Vorsitzende Uta Grabmüller, zur Auszeichnung mit dem Oberbayerischen Integrationspreis.

Pressemeldung im Wortlaut:

Seit mehreren Jahren engagieren sich Bürgerinnen und Bürger des Landkreises Traunstein und unterstützen Geflüchtete auf ihren Wegen in die deutsche Gesellschaft, denn Integration kann nur gelingen, wenn alle mit anpacken. Seit 2015 werden Ehrenamtliche in der Flüchtlingsarbeit von der Projektleitung Ehrenamt der Arbeiterwohlfahrt Natalia Wolf unterstützt, seit 2018 ist Florian Griesbeck als Integrationslotse im Landkreis tätig. 

Dass es beiden gelungen ist, im Landkreis Traunstein ein nachhaltiges, gut miteinander vernetztes und Bedarf orientiertes Ehrenamt auf den Weg zu bringen, zeigen die Auszeichnungen der letzten Jahre, mit denen mehrere Initiativen aus dem Landkreis bedacht wurden. So konnte auch dieses Jahr ihr Vorschlag aus dem Landkreis die Jury überzeugen. Wie erfolgreich ein Projekt sein kann, bei dem ein Miteinander im Vordergrund steht und der die gesamte Gemeinde ins Boot geholt hat, hat der Verein "Integer e. V." aus Grassau, mit dem Griesbeck und Wolf in engem Kontakt stehen, deutlich gezeigt. 

Der Verein "Integer" setzt sich für dieIntegration der Geflüchteten sowie ein soziales Miteinander in der Gemeinde ein, schafft Begegnungsmöglichkeiten für Einheimische und Geflüchtete und bindet diese somit in das Leben der Gemeinde ein. In den vergangenen Jahren wurde durch die Tätigkeit des Vereins eine beständige Integrationsstruktur geschaffen. Nach und nach wurden Teilprojekte in verschiedenen Bereichen ins Leben gerufen, darunter eine Kleiderkammer, Deutschlotsen, eine Radlwerkstatt, ein Nähstüberl, ein Chor sowie ein Sprach- und Infocafé.

Für diese ehrenamtliche Tätigkeit wurde der Verein nun durch den Integrationspreis des Regierungsbezirks Oberbayern, übergeben durch Bayerns Innen- und Integrationsminister Joachim Herrmann, Regierungspräsidentin Maria Els und die Integrationsbeauftragte der Bayerischen Staatsregierung Gudrun Brendel-Fischer, ausgezeichnet. 

Zu dieser Auszeichnung gratulieren die Ehrenamtskoordinatorin des AWO Kreisverbands Traunstein, Natalia Wolf und der Integrationslotse des Landkreises Traunstein, Florian Griesbeck im Namen des Landkreises Traunstein recht herzlich. Griesbeck und Wolf wollen Helferkreise, ehrenamtlich Tätige und auch Geflüchtete ermutigen, ihre Ideen und Projekte, die sowohl Integration als auch ein respektvolles Zusammenleben fördern, anzubringen und zu verwirklichen.

Pressemeldung Arbeiterwohlfahrt Kreisverband Traunstein

Zurück zur Übersicht: Grassau

Auch interessant

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT