Chiemgauklinik: Feuer brach in Nebengebäude aus

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
  • schließen

Marquartstein - Am Dienstagvormittag kam es zu einem Brand in der Chiemgauklinik. Das Feuer brach in einem Nebengebäude der Klinik aus. Die Bundesstraße B307 war zwei Stunden gesperrt:

Pressemeldung Polizeipräsidium Oberbayern Süd:

Der Brand wurde der Einsatzzentrale des Polizeipräsidiums Oberbayern Süd in Rosenheim gegen 10:40 Uhr mitgeteilt. Beim Eintreffen der ersten Streifenwagenbesatzung wurde festgestellt, dass der Dachstuhl des Nebengebäudes zur Klinik bereits in Flammen stand.

Rund 50 Angehörigen der umliegenden Feuerwehren gelang es, ein Übergreifen der Flammen auf das Hauptgebäude zu verhindern und den Brand schnell unter Kontrolle zu bringen. Da das Feuer schnell abgelöscht werden konnte, entstand am Dach lediglich geringer Sachschaden in Höhe von etwa 15.000 Euro. Verletzt wurde durch den Brand niemand.

Beamte des Traunsteiner Kriminaldauerdienstes übernahmen vor Ort die ersten Ermittlungen. Da sich in dem betroffenen Nebengebäude ein Technikraum befand, wird nach derzeitigem Stand der Ermittlungen von einem technischen Defekt ausgegangen.

Die Bundesstraße 307 war im Bereich von Marquartstein für etwa zwei Stunden gesperrt.

Vorabmeldung Polizeipräsidium Oberbayern Süd:

Am Dienstagvormittag, gegen 10:40 Uhr geriet ein Nebengebäude der Chiemgauklinik, Geisenhausen 1 in Marquartstein in Brand. Zeugen hatten zuvor starke Rauchentwicklung mitgeteilt. Beim Eintreffen der Rettungskräfte stand der Dachstuhl des Nebengebäudes bereits in Flammen.

Die Brandursache ist bislang noch unklar. Nach bisherigen Erkenntnissen wurde durch den Brand niemand verletzt. In dem Gebäude befand sich ein Stromaggregat. Die Feuerwehren Marquartstein, Grassau und Unterwössen waren im Einsatz.

Die Bundesstraße B307 war im Bereich Marquartstein komplett gesperrt. Eine örtliche Umleitung war eingerichtet.

Feuer in der Chiemgauklinik

Vorabmeldung Polizeipräsidium Oberbayern Süd

Zurück zur Übersicht: Marquartstein

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser