Er wollte den Bus noch am Straßenrand parken

Unfall in Marquartstein: Busfahrer bekommt während Fahrt gesundheitliche Probleme

+

Marquartstein - Ein Busfahrer wollte am Donnerstag sein Fahrzeug rechts ranfahren, weil er während der Fahrt gesundheitliche Probleme bekam. Dabei fuhr er gegen einen Zaun, eine Laterne und ein Verkehrszeichen.

Pressemeldung im Wortlaut

Am 18. Juli, gegen 13.15 Uhr kam es zu einem Verkehrsunfall in Marquartstein. Der Fahrer eines Linienbusses wollte aufgrund eines gesundheitlichen Problems den Bus am rechten Fahrbahnrand an der Staudacher Straße anhalten. Hierbei beschädigte er jedoch einen rechts neben der Straße befindlichen Gartenzaun, eine Straßenlaterne sowie ein Verkehrszeichen.

Der 53-jährige Busfahrer wurde mit dem Rettungsdienst zur Abklärung und weiteren Behandlung in ein Krankenhaus verbracht.

Die im Bus befindlichen Fahrgäste, überwiegend Schüler, blieben unverletzt. Am Linienbus entstand nach ersten Einschätzungen ein Sachschaden von etwa 10000,00 Euro sowie ein verursachter Fremdschaden von etwa 2.000.

Die Feuerwehren aus Marquartstein und Grassau waren zur Absicherung der Unfallstelle und Reinigung eingesetzt.

Pressemeldung Polizei Grassau

Zurück zur Übersicht: Marquartstein

Auch interessant

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT