Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Bergwacht Marquartstein gefordert

Notfall am Kleinen Rechenberg verhindert Teilnahme von Einsatzkräften an traditioneller Bergmesse

Die Bergwacht Marquartstein im Einsatz.
+
Die Bergwacht Marquartstein im Einsatz.

Am Sonntag (10. Juli) feierte die Bergwacht Marquartstein bei kaltem, windigen, aber trockenem Wetter ihre traditionelle Bergmesse. Pünktlich vor dessen Beginn wurde die Bergwacht Marquartstein zu einem Notfall am Kleinen Rechenberg alarmiert.

Die Pressemeldung im Wortlaut:

Eine 46-jährige Frau aus Starnberg war an der Hütte unglücklich gestolpert und hatte sich dabei vermutlich eine Bänderverletzung zugezogen. Nachdem der genaue Ort und die Verletzung bekannt war, verließen fünf Einsatzkräfte unverzüglich die gleich beginnende Bergmesse und machten sich mit dem Rettungsfahrzeug auf dem Weg zum Jochberg.

Von dort müsste die Gebirgstrage einen steilen Bergsteig ca. 200 Höhenmeter hinaufgetragen werden zur Kleinrechenberg-Dienst-Hütte. Die junge Frau wurde medizinisch versorgt und mit der Gebirgstrage nach unten zum Fahrzeug getragen. Die Frau wurde schließlich mit ihren Begleitern ins Tal transportiert, von wo sie sich selbständig in ärztliche Versorgung begab.

Nach der Bergmesse gab es für alle erstmal eine Stärkung.

Als die fünf Einsatzkräfte wieder an der Bergwachthütte eintrafen, war die von Bruder Christian zelebrierte Bergmesse, längst vorbei, aber es wartete bereits die verdiente Stärkung. Die Bereitschaftsleitung hatte sich mehr Besucher erhofft, weshalb reichlich Würstl und Kuchen übrig geblieben waren.

Pressemeldung Bergwacht Marquartstein

Kommentare