Einsatz für die Bergwacht Grassau

Sprunggelenksverletzung an der Hochplatte

+
Das Einsatzleitfahrzeug an der Staffn-Alm (Archivbild)

Marquartstein - Die Bergwacht Grassau rettete am Sonntag, den 13. August, eine 26-jährige Wanderin aus dem Achental.

Sie war um etwa 17.30 Uhr beim Abstieg umgeknickt, hatte jedoch trotz starker Schmerzen am Fuß bis zur Staffn-Alm weitergehen können, wo sie schließlich selbst die Bergwacht alarmierte. 

Fünf Einsatzkräfte der Bergwacht Grassau versorgten die Verunfallte, transportierten sie mit dem Rettungsfahrzeug bis zur Talstation der Hochplattenbahn in Marquartstein und übergaben sie dort dem Landrettungsdienst zur weiteren Betreuung.

Pressemitteilung Bergwacht Grassau

Zurück zur Übersicht: Marquartstein

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser