Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Tod nach leichtem Unfall

Grassau - Ein 66-jähriger Schweizer hat am frühen Dienstagnachmittag bei Grassau einen leichten Unfall verursacht. Er blieb zwar unverletzt, brach bei der polizeilichen Vernehmung aber tot zusammen.

Laut Polizei wollte der Schweizer mit seinem Nissan gegen 14.55 Uhr zwischen Staudacher Kreisel und Marquartstein eine 71-jährige Rollerfahrerin aus Reit im Winkl überholen. Während des Überholvorgangs bog aber ein 51-jähriger Mann aus Worms in die entgegengesetzte Richtung in die Bundesstraße, weshalb der Schweizer stark nach rechts zog und die Rollerfahrerin zu Sturz bracht. Die 71-Jährige wurde mit leichten Verletzungen ins Traunsteiner Krankenhaus gebracht.

Der 66-jährige Schweizer blieb bei dem Unfall unverletzt, sackte bei der polizeilichen Befragung aber plötzlich zusammen. An Ort und Stelle wurde er von den Sanitätern des BRK reanimiert und ebenfalls ins Traunstein Krankenhaus eingeliefert. Dort verstarb der Mann kurze Zeit später.

Die Todesursache ist laut Grassauer Polizei noch nicht bekannt.

Rubriklistenbild: © pa

Kommentare