Ab heute: Ortsdurchfahrt komplett gesperrt

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Oberwössen - Heute schon umgeleitet worden? Die Ortsdurchfahrt von Oberwössen bleibt rund zweieinhalb Wochen lang gesperrt. Grund ist die Sanierung der B305 an dieser Stelle.

Lesen sie auch:

Am Montag, 1. Oktober, beginnen die Bauarbeiten zur Sanierung der 700 Meter langen Ortsdurchfahrt von Oberwössen im Zuge der Bundesstraße 305. Voraussichtlich bis 19. Oktober wird die Ortsdurchfahrt voll gesperrt.

Der Lkw-Verkehr muss weiträumig ab Marquartstein über die B307 nach Schleching und Kössen und von dort über Reit im Winkl zurück zur B305 umgeleitet werden. Für den Pkw-Verkehr wird eine innerörtliche Umleitung im Ortsteil Brem über den Hammergraben, die Leithengasse und den Hochwandweg eingerichtet. Für die Anlieger und Anwohner wird der Zugang zum Ort während der Bauarbeiten eingeschränkt möglich sein.

Im Zuge der Sanierung wird die B305 in bisher schmalen Teilbereichen verbreitert und defekte Entwässerungsanlagen werden erneuert.

re/Chiemgau-Zeitung

Rubriklistenbild: © pa

Zurück zur Übersicht: Achental

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser