Kreissparkasse installiert Defibrillator

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Von links: Geschäftsstellenleiter Kaspar Speicher, Bereitschaftsleiter Thomas Stockklauser, Vorstandsvorsitzender Werner Linhardt, Bereitschaftsärztin Dr. Sabine Wörnle und Rettungssanitäter Christian Gobmaier.

Reit im Winkl - Im Falle eines plötzlichen Herztodes muss schnell gehandelt werden. Die Sparkasse in Reit im Winkl hat nun vorgesorgt und einen Defibrillator installiert:

Durch den Gebrauch eines Defibrillators können Menschen vor dem plötzlichen Herztod gerettet werden. Wichtig ist dabei der schnelle Einsatz, denn gerade die ersten fünf Minuten entscheiden über Leben und Tod. Durch eine großzügige Spende der Kreissparkasse Traunstein-Trostberg an die BRK Bereitschaft in Reit im Winkl wurde das wichtige Gerät finanziert und mittlerweile im Selbstbedienungsbereich der Sparkasse in Reit im Winkl installiert. Somit ist der Zugang rund um die Uhr möglich, die Kameraüberwachung beugt Missbrauch vor. Am Donnerstag, 14. August findet eine Info-Veranstaltung zur Handhabung des Gerätes statt. Beginn ist um 20 Uhr im Festsaal.

Pressemeldung Kreissparkasse Traunstein-Trostberg  

Zurück zur Übersicht: Reit im Winkl

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser