Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Halton spendet erneut

1000 Euro für „Inobhutnahme Forsthaus“ in Reit im Winkl

1000 Euro für „Inobhutnahme Forsthaus“ in Reit im Winkl.
+
1000 Euro für „Inobhutnahme Forsthaus“ in Reit im Winkl.

Erneut spendet Halton für die „Inobhutnahme Forsthaus“ an der Weitseestraße in Reit im Winkl. „Mich begeistert das Projekt und die engagierten Mitarbeiter, so dass wir gerne zum zweiten Mal diese Einrichtung unterstützen wollen“, sagte Heinz Ritzer, Geschäftsführer der Reit im Winkler Firma (Zweiter von rechts). Ulrike Duda, die Leiterin der Schutzräume Duda, (Zweite von links) bedankte sich bei der Scheckübergabe und kündigte an, das Geld für Winterkleidung und Freizeitangebote, wie Schwimmkurse, zu verwenden.

Die Mitteilung im Wortlaut:

Reit im Winkl - Die „Inobhutnahme Forsthaus“ in Reit im Winkl gehört zu den Schutzräumen „Duda“. Dies sind sozialpädagogische Kinder- und Jugendhilfeeinrichtungen in privater Trägerschaft mit dem Schwerpunkt sofortiger vorläufiger Schutzmaßnahmen. Sowohl in Reit im Winkl wie auch in Litzelau leben im Moment jeweils neun Kinder und Jugendliche. Nach den Worten von Ulrike Duda erwartet sie jetzt vor Weihnachten eine Überbelegung. Mit auf dem Bild sind die Mitarbeiter von der Inobhutnahme Forsthaus Peter Best, Haus- und Teamleiter, (links) sowie Sozialpädagogin Bettina Wagner (rechts.)

Pressemitteilung SMS- SIEMERS-MEDIEN-SERVICE

Kommentare