Christina Robok zur neuen Vorsitzenden gewählt

Jahreshauptversammlung Gartenbauverein Reit im Winkl

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Die neue Vorsitzende Christina Robok bedankte sich beim Referenten Rupert Mayr aus Niederndorf für seinen aufschlussreichen Vortrag.

Reit im Winkl - Christina Robok ist neue Vorsitzende des Gartenbauvereins Reit im Winkl. Bei der Jahreshauptversammlung wurde sie zur Nachfolgerin von Mirko Thiele gewählt.

Christina Robok ist neue Vorsitzende des Gartenbauvereins Reit im Winkl. Bei der Jahreshauptversammlung im Hotel "Unterwirt" wurde sie zur Nachfolgerin von Mirko Thiele gewählt, der seit 1999 amtiert hatte und sich weiterhin als Zeugwart zur Verfügung stellte. In seinem Rückblick auf das vergangene Vereinsjahr berichtete Thiele von vielen ehrenamtlich geleisteten Stunden am Maibaumbeet und bei der Aktion "Zamarama".

"Zamaram" und Maibaumbeet

So seien im vergangenen Jahr im Bereich von der Entfeldmühle an der Bundesstraße entlang bis zum Wasserfall sechs Müllsäcke voll Unrat gesammelt worden. Noch in diesem April werde diese Aktion zur Unterstützung der Gemeinde im selben Bereich wieder durchgeführt. "Im Rahmen der Patenschaft Maibaumbeet wurden wiederum in sieben Einsätzen mehr als 80 ehrenamtliche Arbeitsstunden geleistet, um dieses in allen Jahreszeiten immer in einem schönen Zustand zu haben", fuhr Thiele in seinem Bericht fort.

Bei den durchgeführten Geburtstagsgratulationen erwähnte er besonders die langjährigen Vorstandsmitglieder Franz Klauser zum 80. und Franz Bichler zum 90. Weiter erinnerte Thiele an die durchgeführte gemütliche Fahrt zu Confiserie Dengel und zum Bauernmarkt in Rott am Inn. Durch jeweils eine Abordnung sei der Verein bei den Kreis-Vorstandsversammlungen im Frühjahr in Palling und im Herbst in Petting vertreten gewesen.

Die Vorteile der Mitgliedschaft

Weiter wies Thiele auf die Vorteile durch Preisnachlässe für Gartenbauvereinsmitglieder bei Vorlage des Mitgliedsausweises hin. Rabatte auf hochwertige Erde gebe es bei der BayWa in Siegsdorf, bei den Firmen Büchele und Unterforsthuber in Traunstein, bei den Hagebaumärkten Traunstein und Grabenstätt sowie beim Spiel- und Gartencenter Nieß in Unterwössen.

Die Beisitzerin Marianne Döllereer informierte über den im Juni anstehenden Vereinsausflug zu Baumann‘s Senf in Kirchweidach und zur Gartenbäuerin Franziska Lohr in Wurmannsquick. Baumwart Christian Hartmann kündigte eine Obstbaumsammelbestellung, die Bestellung von Saatgutmischung für eine Blumenwiese und einen Baumschnittkurs an. Nachdem Kassierin Helma ihren detaillierten Kassenbericht vorgetragen hatte, wurde einstimmig eine Beitragserhöhung von bisher 16 auf 18 Euro beschlossen.

Einen sehr ansprechenden und aufschlussreichen Vortrag zum Thema "Naschgarten für die gesundheitsbewusste Familie" gab Rupert Mayr aus Niederndorf, der Landesobmann der 113 Tiroler Obst- und Gartenbauvereine. Er empfahl überzeugend, täglich Produkte aus dem eigenen Garten auf den Tisch zu bringen, "denn das hält Körper und Geist gesund und bringt Lebensfreude".

Bei den Neuwahlen wurde Christina Robok zur neuen Vorsitzenden gewählt, zur Zweiten Vorsitzenden Christina Speicher, zur Kassierin Helma Treml und zur Schriftführerin Christl Lindhuber. Weiter in die Vorstandschaft gewählt wurden Zeugwart Mirko Thiele, Baumwart Christian Hartmann, Kassenprüferin Rita Auer und die Beisitzer Marianne Döllerer, Sannemarie Gneuss, Hannelore Mühlberger und Christa Neumaier.

Sepp Hauser

Zurück zur Übersicht: Reit im Winkl

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser