Pressemeldung Polizeistation Reit im Winkl

Unbekannter greift Urlauber mit Messer an und tritt nach dessen Frau

Am 6. Februar, gegen 15 Uhr, attackierte eine bislang unbekannte männliche Person mitten in Reit im Winkl auf einem Gehweg einen Urlaubsgast mit einem Taschenmesser.

Ein Urlaubsgast war zusammen mit seiner Ehefrau in der Dorfstraße auf dem Gehweg unterwegs. Auf Höhe des Parkplatzes zum Hotel Almrausch kam dem Urlauber ein circa 40 bis 50 Jahre alter Mann entgegen. Er rempelte den Urlauber an und stieß in gegen einen Schneewall. 

Es entwickelte sich eine kurze, zunächst verbale Streitigkeit, in deren Folge dann der Unbekannte ein Taschenmesser aus seiner Kleidung zog und vor dem Urlaubsgast herumfuchtelte. 

Die Ehefrau des Urlaubsgastes, die einige Meter ihrem Mann vorausging, bemerkte den Vorfall und ging zu ihrem Mann zurück. Als diese den Mann ansprach, trat der Unbekannte mit dem Fuß nach der Frau und traf sie am Oberschenkel. 

Anschließend widmete sich der Unbekannte wieder dem Urlauber, der inzwischen beide Arme zur Angriffsabwehr nach oben genommen hatte und stieß mehrmals mit dem Taschenmesser in Richtung des Kopfes des Urlaubsgastes. Einen Stich oder Schnitt verspürte der Urlauber zunächst nicht. 

Erst im Laufe der Verfolgung des Unbekannten merkte der Urlauber, dass er am Handrücken blutete. Der Unbekannte flüchtete über einen engen Fußweg im Bereich des Spielplatzes und das Urlauberpaar verlor in aus den Augen. 

Der Urlaubsgast erlitt eine kleine, oberflächige, circa 5 mm lange Schnittwunde Eine wenige Minuten nach der Tat durchgeführte Nachschau der Polizei zusammen mit dem Ehepaar im zivilen Dienst-Pkw verlief negativ. 

Den Unbekannten beschrieb das Ehepaar wie folgt: Etwa 40 bis 50 Jahre alt, kurze graue Haare, dunkle Oberbekleidung, dunkle Stoffhose, schwarze Winterschuhe. Der Mann habe relativ gut deutsch gesprochen mit osteuropäischem Akzent. Sachdienliche Hinweise bitte an die Polizeistation Reit im Winkl unter der Tel.-Nr. 08640 975680

Pressemeldung Polizeistation Reit im Winkl

Rubriklistenbild: © picture-alliance/ dpa

Zurück zur Übersicht: Reit im Winkl

Auch interessant

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT