Amphibienwanderung zwischen Seehaus und Seegatterl

Zu kalt für Frösche: B305 ab Freitag doch nicht gesperrt

Reit im Winkl/Ruhpolding - Wegen der Amphibienwanderung zwischen Seehaus und Seegatterl hätte die B305 gesperrt werden sollen. Die kalten Temperaturen schrecken die Amphibien jedoch ab:

Der Start der Bausaison im Landkreis Traunstein bringt wieder einige Straßensperrungen. Zwischen Seehaus und Seegatterl scheint es jedoch zunächst keine Hindernisse zu geben.

Die Pressemeldung im Wortlaut:

An der Bundesstraße 305 wird voraussichtlich keine Sperrung zwischen Seehaus und Seegatterl aufgrund der Amphibienwanderung von Freitagabend (12. April) bis Montagmorgen stattfinden. 

Aufgrund der erwartetenkalten Temperaturen am Wochenende wird die Amphibienwanderung vermutlich ausbleiben. Sollte während der Tage dennoch eine unerwartet intensive Wanderung stattfinden, ist eine kurzfristige Sperrung dennoch möglich.

Pressemeldung Staatliches Bauamt Traunstein

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa (Symbolbild)

Zurück zur Übersicht: Reit im Winkl

Auch interessant

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT