Zwischen Ruhpolding und Reit im Winkl

Instandsetzungen: B305 zum Teil halbseitig gesperrt

Ruhpolding/Reit im Winkl - Aufgrund von Instandsetzungsarbeiten am Steinschlagschutzzaun kommt es im Zeitraum von 8. Juli bis 12. Juli zu geringen Verkehrsbehinderungen. 

Die Pressemeldung im Wortlaut: 

Auf der Bundesstraße 305 im Bereich Seehaus/Förchensee werdenvom 8. Juli bis 12. Juli Instandsetzungsarbeiten an den straßennahen Steinschlagschutzzäunen durchgeführt. Während der Arbeiten muss die Fahrbahn zeitweise halbseitig gesperrt werden.

Die nach dem besonders schneereichen Winter beschädigten, teilweise zerstörten Schutzzäune an der B305 müssen instandgesetzt werden. Die Arbeiten können voraussichtlich innerhalb einer Woche abgeschlossen werden, bis dahin ist mit geringen Verkehrsbehinderungen zu rechnen.

Nach den Reparaturarbeiten können in Zusammenarbeit mit den Bayerischen Staatsforsten die Forst- und Felsberäumungsarbeiten im darüber liegenden Lawinenverbaugebiet begonnen werden.

Das Staatliche Bauamt Traunstein bittet die Verkehrsteilnehmer für die unvermeidbaren Behinderungen um Verständnis.

Pressemeldung des Staatlichen Bauamts Traunstein

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Reit im Winkl

Auch interessant

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT