Mann will sein Auto aufhalten - eingeklemmt!

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Reit im Winkl - Ein Mann (42) sah am Samstagabend seinen Wagen auf einen Abhang zurollen und versuchte ihn zu stoppen. Am Ende befand er sich in einer misslichen Lage:

Am Samstagabend, gegen 22.20 Uhr, ereignete sich auf einem Parkplatz einer Gastwirtschaft in Reit im Winkl ein nicht alltäglicher Unfall. 

Ein 42-Jähriger aus Reit im Winkl wollte seinen Wagen starten. Obwohl dies aus technischen Gründen misslang, rollte das Auto plötzlich los. Der Fahrer sprang aus dem Wagen und versuchte sein auf einen Abhang zurollendes Auto vor dem Absturz zu bewahren. Dies misslang gründlich! Er wurde zwischen seinem Auto und einem im Weg stehenden Baum eingeklemmt und verharrte etwa eine Stunde in dieser misslichen Lage. Erst dann gelang es ihm per Handy Hilfe über einen Bekannten zu rufen.

Die alarmierte Feuerwehr Reit im Winkl befreite den Mann, der mit dem BRK mit schweren Verletzungen ins Klinikum Traunstein verbracht wurde. Mitalarmiert wurden die Feuerwehren Kössen und Grassau.

Quelle: Pressemitteilung Polizeiinspektion Ruhpolding

Rubriklistenbild: © FDL/Hans Lamminger

Zurück zur Übersicht: Achental

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser