Ortsdurchfahrt zwei Monate gesperrt

  • schließen
  • Weitere
    schließen
  • schließen

Reit im Winkl - Im Frühjahr wird ein 420 Meter langes Teilstück der B305 und der weiterführenden Staatsstraße 2364 saniert. Die Ortsdurchfahrt ist dann zwei Monate gesperrt.

Erst vor vier Jahren hatte der Staat im Ortszentrum von Reit im Winkl mit der Weitseestraße einen Abschnitt der Bundesstraße 305 saniert. Jetzt will er neuerlich einen Teil dieses Hauptverkehrsweges erneuern: Wie die Chiemgau-Zeitung am Freitag berichtet, nimmt er ein 420 Meter langes Teilstück der B305 und der weiterführenden Staatsstraße 2364 ins Visier, die Strecke von der Einfahrt zum Hallenbad bis hin zur Kirche.

Voraussichtlich ab 8. April wird dieses Teilstück für rund zwei Monate gesperrt sein. Die Kosten: 700.000 Euro.

Rubriklistenbild: © pa

Zurück zur Übersicht: Achental

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser