Kommt ein "Stoamandlweg"?

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Schleching - Ein "Stoamandlweg" - ein Rundweg mit Erlebnis-Stationen und ortsspezifischen Infos - soll in Ettenhausen angelegt werden. Es gibt nur ein Problem:

Wie die Chiemgau-Zeitung am Donnerstag berichtet, diskutierte jetzt der Gemeinderat über diese Idee des Schlechingers Martin Sabold. Der Rundweg soll am Parkplatz Geigelsteinbahn beginnen, von dort in Richtung Schmugglerweg führen, dann nach der Maisbachbrücke rechts in Richtung Grieselbergweg und schließlich zurück zum Ausgangspunkt.

Um Kosten zu sparen soll der Weg eigentlich mit viele ehrenamtlichen Arbeiten realisiert werden, was aber den Gemeinderat vor ein Dilemma stellt. Der Grund: Einen Zuschuss vom Land gibt es nur dann, wenn eine ordnungsgemäße und offizielle Planung vorliegt.

Im Gremium wurde die Idee des Erlebnisweges grundsätzlich positiv beurteilt. Jetzt soll eine Vorplanung in Auftrag gegeben werden, um die Kosten dafür zu ermitteln.

Rubriklistenbild: © picture-alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Achental

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser