Soll Zusammenarbeit erleichtern

Vier Achental-Gemeinden gründen Tourismus-Verbund

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Achental - Vier Gemeinden wollen sich zu einem Tourismus-Verband zusammenschließen und die Gegend damit für Touristen attraktiver machen. 

Gründung eines Tourismus-Verbands

Im Achental wollen vier Gemeinden touristisch näher zusammenrücken: Schleching, Marquartstein, Unterwössen und Staudach-Egerndach.

Sie gründen einen gemeinsamen Tourismus-Verband. In den Gemeinderäten von Schleching und Unterwössen sollen heute Abend die Weichen gestellt werden, wie der Sender Bayernwelle berichtet. 

Top-Moderne Touristen-Zentren

Bisher arbeitet jede Touristen-Information auf eigene Faust. Künftig soll die Arbeit der vier Stellen in einem gemeinsamen Kommunalunternehmen gebündelt werden. "Achental Tourismus" nennt sich das Unternehmen künftig. Die Gemeinden erhoffen sich dadurch mehr Effizienz, Qualität und eine Ausrichtung hin zum Erlebnis-Marketing. Unter anderem wird der Umbau der Touristen-Infos zu digitalen und intensiv erlebbaren "Info-points" angestrebt. Sie sollen an sieben Tagen der Woche rund um die Uhr geöffnet sein.

Im Gegenzug sollen die Mitarbeiter mobil dort eingesetzt werden, wo sich Gäste gehäuft aufhalten. Zum Beispiel bei Veranstaltungen, Kurkonzerten oder Festen. In allen Gemeinden bleibt eine Anlaufstelle für die Touristen weiter vorhanden. Die Verwaltung befindet sich künftig in den neuen Räumen im ehemaligen Hallenbad in Unterwössen.

Rubriklistenbild: © picture alliance / Julian Strate

Zurück zur Übersicht: Schleching

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser