Feier auf der Priener Hütte

Sachrang und Schleching werden heute offiziell "Bergsteigerdörfer"

+
Dr. Tobias Hipp (Zweiter von links) als Vertreter des Deutschen Alpenverein und die Wirtsleuten der Priener Hütte Monika Becht (Dritte von links), Michael Bachmann (links) und Aschaus Tourismuschef Herbert Reiter (rechts) bereiteten die Aufnahme in die "Bergsteigerdörfer akribisch vor. 

Sachrang/Schleching - Am Freitag werden die Gemeinden Sachrang und Schleching offiziell in den Rang der "Bergsteigerdörfer" erhoben. Der Festakt findet an der Priener Hütte statt. 

Am Freitag, 21. Juli, ist es nun soweit und im Rahmen eines Festaktes werden Sachrang und Schleching offiziell in den Kreis der Bergsteigerdörfer aufgenommen. Bislang haben die Alpenvereine erst einen Ort in Deutschland und 20 in Österreich ausgezeichnet. 

Die Politprominenz feiert mit 

Der Beitritt der beiden Gemeinden in den Kreis der "Bergsteigerdörfer" wird authentisch und im passenden Rahmen begangen und zwar an derPriener Hütte im Geigelsteingebiet. Die komplette Politprominenz mit Vertretern der Ministerien, der Regierung von Oberbayern, der Landratsämter, viele Bürgermeister Kollegen und verschiedenste Vertreter der Alpenkonvention werden mit dabei sein. 

Ganz besonders freuen sich die beiden ausführenden Gemeinden zusammen mit dem Deutschen Alpenverein, dass gleich zwei Ministerinnen ihr Kommen zugesagt haben. Die stellvertretende bayerische Ministerpräsidentin und Wirtschaftsministerin Ilse Aigner und auch ihre Amtskollegin, die bayerische Umweltministerin Ulrike Scharf werden durch ihre Festansprachen die Glückwünsche zur herausragenden Ernennung bekunden. 

Um 11 Uhr beginnt die Anerkennungszeremonie der „Bergsteigerdörfer Sachrang und Schleching“ an der Priener Hütte. Höhepunkte werden sicher die Unterzeichnung der Deklaration durch DAV-Vizepräsident und die Bürgermeister der Gemeinden, die Übergabe des Bergsteigerdorf-Wappens und die Präsentation der erarbeiteten Bergsteigerdorf Einzelbroschüre. 

Gute Vorbereitung ist alles

Nach intensiven Recherchen und Ausarbeitungen wird an diesem Tag auch das über 50-seitige Werk über die beiden Gemeinden präsentiert. Doch so ein Festakt braucht auch seine Vorbereitungen und so gab es dieser Tage noch eine letzte Absprache von Dr. Tobias Hipp (Zweiter von links) als Vertreter des Deutschen Alpenverein und den Wirtsleuten der Priener Hütte Monika Becht (Dritte von links) und Michael Bachmann (links). 

Mit dabei am Ort des Geschehens war auch Aschaus Tourismuschef Herbert Reiter (rechts), denn über die Tourist Info sind im Vorfeld die ganzen Organisationsaufgaben und akribischen Planungen für diese Festveranstaltung gelaufen. 

Die kostenlose Bergsteigerdorf Einzelbroschüre mit ausführlichen Informationen gibt es in der Tourist Info Sachrang, Tel. 08057/909737 und in der Tourist Info Aschau i.Chiemgau, Tel. 08052/90490 bzw. unter www.aschau.de

Pressemeldung Tourist Information Aschau

Zurück zur Übersicht: Schleching

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser