Adventmärkte der Extraklasse

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Der Schlechinger Christkindsmarkt öffnete seine Tore am 2. Adventsonntag.

Samerberg/Schleching - In der Zeit der adventlichen Erwartung gibt es gerade in der Region eine Vielzahl an guten Veranstaltungsangeboten - zum Beispiel auch in Samerberg und in Schleching.

Zwar klein aber gekonnte zeigt der Schlechinger seine Kunststücke.

In der Zeit der adventlichen Erwartung gibt es gerade im Chiemgau und in Oberbayern eine Vielzahl an guten Veranstaltungsangeboten. Zu diesen gehören traditionell der Schlechinger Christkindlmarkt, der immer am 2. Advent-Wochenende stattfindet und der Samerberg Dorf-Advent, der am 3. Adventsonntag (heuer am 11. Dezember) angeboten wird. In beiden Orten, die schon viele Jahre durch das Samer-Wesen geschichtlich und freundschaftlich verbunden sind, wird Wert darauf gelegt, dass Brauchtum im Advent mehr ist als nur eine Veranstaltung oder Verköstigung.

Auch der Nikolaus war auf dem Schlechinger Advent-Markt anwesend.

Alpenländische Volkskunst, Musik und Gesang gehören als zentrale Bestandteile zu den Schlechinger und Samerberger Präsentationen dazu. Auf dem Samerberg beginnt der Dorf-Advent im übrigen am kommenden Sonntag nach mittags, das Adventsingen ist um 15 Uhr in der Pfarrkirche „Maria Himmelfahrt“, danach ist gemütliches Beisammensein mit Bläserweisen auf dem malerischen Törwanger Dorfplatz.

Zurück zur Übersicht: Achental

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser