Seil ist 6230 Meter lang und wiegt 61.400 Kilo

+

Seegatterl - "In vier Wochen ist die Bahn fertig", kündigt Andreas Brandtner an, der mit seiner Steinplatten-Aufschließungsgesellschaft in Seegatterl die Gondelbahn auf die Winklmoos baut.

Derzeit herrscht Hochbetrieb auf der Großbaustelle: Zwei Zimmereibetriebe, Maurer, Elektriker und Seilbahntechniker arbeiten parallel. Ein Tieflader aus Romannshorn (Schweiz) brachte jetzt das Seil für die Bahn. 6230 Meter ist es lang, 5,2 Zentimeter stark und 61.400 Kilogramm schwer. Während dieser Woche wird es mit einem Zugseil über die 22 je 16 Meter hohen Stützen gezogen, die mittlerweile alle auf der gut drei Kilometer langen Bahntrasse festmontiert sind. Allein sieben Männer sind notwendig, um das schwere Tragseil aufzuspleißen, um daran das Zugseil zu befestigen. Dieses zieht das Förderseil für die rund 100 Gondeln dann zunächst bis zur Bergstation und schließlich wieder zurück nach Seegatterl.

re/Chiemgau-Zeitung

Zurück zur Übersicht: Achental

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser