Sieger im Ländervergleich

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Diese mehrblütige Frauenschuhhybride "Paphiopedilum Iantha Stage 'Wössen'" überzeugte durch ihre großen, schön gefleckten Blüten in tadelloser Haltung.

Kiel/Unterwössen - Seit bald zehn Jahren treffen sich die Orchideenliebhaber aus Dänemark , Deutschland und Schweden in einem der drei Staaten zu Beginn der neuen Orchideensaison zu einem Ländervergleich.

Diesmal im Rahmen einer Ausstellung der Kieler Gruppe der Deutschen Orchideengesellschaft an der Ostsee. Dabei schnitt wieder einmal der Unterwössener Franz Glanz hervorragend ab.

Neben Orchideenbetrieben nahm auch eine Vielzahl von begeisterten Amateuren an diesem Wettbewerb teil und stellte sich mit ihren Pflanzen den kritischen Beurteilungen der Preisrichter aus ganz Deutschland und Skandinavien. Über das Ergebnis konnte sich besonders Franz Glanz freuen, denn er gewann nicht nur zusammen mit anderen Orchideenfreunden aus Deutschland die Länderwertung mit großem Vorsprung vor Schweden und Dänemark, sondern er erhielt auch die Auszeichnung für die beste gezeigte Pflanze zusammen mit einer Goldmedaille.

Es bleibt keine Zeit des Ausruhens für den erfolgreichen Orchideengärtner, denn schon in wenigen Wochen ist der nächste Höhepunkt, der europäische Orchideenkongress in Dresden , bei dem alle namhaften Orchideenbetriebe aus Europa und auch viele aus Asien und Amerika ihre Pflanzen präsentieren wollen.

ogr/Chiemgau-Zeitung

Zurück zur Übersicht: Achental

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser