Baumaßnahme in Staudach-Egerndach

"Wir sind keine Kellerkinder mehr"

  • schließen

Staudach-Egerndach - Endlich keine Treppe mehr hinabsteigen! Die Kindergartenkinder können ab sofort in einer modernen, hellen Einrichtung spielen. Und auch der Außenbereich hat ein neues Gesicht bekommen: 

Jahrelang wurden die Kindergartenkinder im Keller der Schule betreut. Doch das hat jetzt endlich - nach 25 Jahren - ein Ende. Wie das Oberbayerische Volksblatt berichtet, seien im Rahmen des Umbaus die Fenster durch großzügige Türen ersetzt worden. Gleichzeitig wurde die Treppe zurückgebaut, der Eingang liegt jetzt also ebenerdig. 

Nach dem Abschluss des Umbaujahres, sagte Kindergartenleiterin Sandra Lederer, „sind wir nun keine Kellerkinder mehr“. Auch der Spielplatz im Außenbereich des Kindergartens wurde renoviert.Nun können die Kinder auf einerDreiradrennstrecke um die Wiese flitzen. Das Atrium und ein großes Sonnensegel laden zum Pause machen ein.

Die zweite Bürgermeisterin Martina Gaukler erklärte, dass die Gemeinde über 200.000 Euro in den Umbau und die Neugestaltung des Außenbereichs investiert habe, so das Oberbayerische Volksblatt weiter. 

Den vollständigen Artikel lesen Sie unter ovb-heimatzeitungen.de oder in der gedruckten Ausgabe Ihrer OVB-Heimatzeitung. 

kil

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Zurück zur Übersicht: Staudach-Egerndach

Auch interessant

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT