Unfall auf dem Weg zur Schule

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Grassau - Aus Unachtsamkeit krachte es am Dienstagmorgen noch auf dem Schulweg, als zwei 14-jährige Schüler mit ihren Fahrrädern zusammenstießen und mit den Köpfen aneinander schlugen.

Eine 14-jährige Schülerin fuhr mit ihrem Fahrrad im Birkenweg auf dem Gehweg vor der Hauptschule in Richtung Ortsmitte. Ein anderer 14-jähriger Schüler kam mit dem Fahrrad über den Verbindungsweg vom Parkplatz der Musikschule in Richtung Hauptschule gefahren.

Vor dem Musikschulgebäude führt ein gepflasterter Verbindungsweg vom Parkplatz zur Musikschule, der durch eine Baumreihe vom Gehweg getrennt ist. Die Schülerin fuhr mit ihrem Fahrrad Richtung Ortsmitte auf dem Gehweg, zog aber dann vor der Baumreihe nach links auf den Verbindungsweg zum Parkplatz. Da sie dabei aber offensichtlich nach hinten sah und nicht auf das Geschehen vor ihr achtete, stieß sie dabei frontal mit dem dort entgegenkommenden Schüler auf seinem Fahrrad zusammen. Die Schüler prallten mit den Köpfen zusammen und stürzten anschließend mit den Rädern zu Boden. Die Schülerin wurde vom BRK ins Krankenhaus Traunstein gebracht, der Schüler nahm - mit Schmerzen - am Unterricht teil.  Am Fahrrad des Schülers entstand Schaden in Höhe von etwa 100 Euro.

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Achental

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser