Gemeinde will Handynetz verbessern

Gehören Funklöcher in Unterwössen bald der Vergangenheit an?

Unterwössen - In einer so ländlichen Region wie dem Chiemgau gibt es noch so manches Funkloch. Dieses Problem soll Montagabend im Gemeinderat zusammen mit der Telekom besprochen werden.

Wie die Bayernwelle am Montag berichtet, gibt es noch immer Orte zwischen Chiemsee und Königssee, in denen es in Sachen Handynetz zappen duster aussieht. Zum Beispiel auch in Teilen von Unter- und Oberwössen.

Deshalb hat sich die Telekom jetzt selbst bei der Gemeinde Unterwössen gemeldet und einen neuen Mobilfunkstandort vorgeschlagen.

Wo der hinkommen könnte und wie sehr er das Handynetz in Unterwössen verbessern kann, das diskutiert die Telekom am Abend gemeinsam mit dem Gemeinderat in Unterwössen. Die Gemeinde selbst hat auf Nachfrage der Bayernwelle gesagt: Wir sind offen für alle Vorschläge und hoffen, unser Netz verbessern zu können.

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa (Symbolbild)

Zurück zur Übersicht: Unterwössen

Auch interessant

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT