Ausblick der Ski-Abteilung im SV Unterwössen

Kleiner Balsberglift für Ski-Saision gerüstet - Helfer für Liftdienst gesucht

+

Unterwössen -  Mit Zuversicht blickt die Ski-Abteilung im SV Unterwössen auf die Skisaison im kommenden Winter. Der kleine Balsberglift ist gerüstet.

Inzwischen hat sich ein harter Kern aus ehrenamtlichen Helfern gebildet. Die haben über das Jahr die Anlage im Auge, kümmern sich um Skihang, Lift und Pistenraupe. Sie haben mit Franz Stocker voran die Elektroanlage rund um den Lift instand gesetzt und modernisiert. Diese im Frühjahr abgeschlossenen Arbeiten erforderten einerseits Investitionen, andererseits sehen die Lifthelfer ein erhebliches Einsparpotenzial. 

In diesem Jahr verwehte der Sturm den Rundbogenunterstand für die Pistenraupe. Er zerstörte das Metallgerüst unter der Plane. Schmied Karl Schlegel reparierte und erneuerte es in aufwendiger Kleinarbeit. Die nächsten Tage ziehen die Helfer die Plane über den Rundbogen. Der Unterstand haben die Ehrenamtlichen auf einem neuen Streifenfundament fest montiert, so dass sich der Schaden nicht wiederholt. Das Liftseil ist eingezogen, die Pfosten für die Absperrung der Liftspur sind gesetzt. 

Eine echte Herausforderung besteht nach wie vor: Die Kinder und Enkel der ersten Generation des ehrenamtlichen Engagements am Balsberglift sind groß geworden. Immer weniger ihrer Eltern und Großeltern finden sich, den Lift während der Betriebszeiten zu betreuen und den Jüngsten beim Liftstart zu helfen. Deshalb ruft der Organisator des Liftdienstes Paul Reissmann dringend auf, sich als Eltern oder Großeltern von Kindern für den Liftdienst zur Verfügung zu stellen. Die Aufgabe ist für Frauen und Männer geeignet. Technisches Vorwissen ist nicht erforderlich. Erfahrene Helfer weisen die Neulinge in die leichte Aufgabe ein. Bei zwanzig Schneetagen in der Saison ist der zeitliche Aufwand gering, wenn sich viele Helfer melden. Wer Interesse hat, setzt sich mit Paul Reissmann in Verbindung, Telefon 08641/591073.

Ludwig Flug

Kommentare