"Zum Kamin" in Unterwössen

"Charme von 1974": Restaurant schließt trotz langer Kontinuität

+
  • schließen

Unterwössen - Das Hallenbad ist ohnehin bald Geschichte und die Wirtsleute wollen einen Neuanfang: Das Restaurant "Zum Kamin" hat nun die Pforten dicht gemacht.

Immer wieder wechselten die Pächter, doch Ingrid und Wilhelm Fechtig hatten es mit ihrem Restaurant dann doch geschafft, Kontinuität in die Räume beim Hallenbad zu bringen: Acht Jahre führten die beiden nun das Restaurant "Zum Kamin" in Unterwössen - und das trotz des "Charmes von 1974", wie Bürgermeister Ludwig Entfellner in seiner Dankesrede beim Abschlussessen betonte. 

Am 14., 15. und 16. Dezember wird nochmal ausgeräumt: Die Fechtigs veranstalten von 14 bis 18 Uhr einen Flohmarkt mit Geschirr, Gläsern, Kissen, Deko, Küchengeräten und einigem mehr. 

Das alte Hallenbad wird in den kommenden Jahren zum Veranstaltungszentrum umgebaut. Ein Restaurant ist dort nicht mehr vorgesehen, nur noch eine Caterer-Lösung mit eventuellem Biergartenbetrieb.

xe

Zurück zur Übersicht: Unterwössen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser