Sitzung zur Zukunft des Hallenbads

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Unterwössen - Die Bürger von Unterwössen können heute erfahren, wie es mit dem Hallenbad weitergeht. Es ist seit Monaten wegen finanzieller Probleme geschlossen.

Lesen Sie auch:

Die Gemeinde Unterwössen informiert am heutigen Dienstag, 6. November, zum aktuellen Stand in Sachen Hallenbad. Vor einigen Monaten musste die Einrichtung aus Kostengründen schließen. Derzeit läuft ein Insolvenzverfahren. Nach jüngsten Informationen belaufen sich die Schulden auf rund 180.000 Euro. Die Träger des Bades verfügen aber nur über rund 20.000 Euro.

Seit der Schließung des Hallenbades gab es immer wieder heftige Diskussionen über die Zukunft der Einrichtung. Mehrere Bürger setzen sich für einen Weiterbetrieb des Schwimmbades als Schulbad für das gesamte Achental ein. In diesem Fall müssten die Nachbargemeinden sich an den hohen Kosten für das Hallenbad beteiligen. Die Gemeinde allein kann das Bad offenbar nicht tragen.

Heute sollen nähere Details zum aktuellen Stand des Projektes bekannt gegeben werden. Die Informationsveranstaltung im Wössner Gemeindesaal beginnt am Dienstag um 19.30 Uhr.

Quelle: Bayernwelle SüdOst

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Achental

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser