"Wild und Wildkräuter" im Holzknechtmuseum

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Ruhpolding - Das Holzknechtmuseum veranstaltet eine Sonderausstellung zum Thema "Wild und Wildkräuter". Ein Jäger und eine Kräuterpädagogin führen durch die Ausstellung.

Im Rahmen der diesjährigen Sonderausstellung „Wild und Wildkräuter – aus der Kulturlandschaft auf den Teller“ werden Führungen mit einer Kräuterpädagogin und einem Jäger angeboten. Die Kräuterpädagogin beginnt ihre Führung mit einem Gang durch die Sonderausstellung, wobei sie auf die wild wachsenden Kräuter wie z.B. Giersch, Löwenzahn und Brennnessel eingeht. Sie zeigt dabei, dass diese zu schmackhaften Gerichten verarbeitet und gut mit heimischem Wildbret kombiniert werden können. Anschließend führt sie in das Freigelände des Museums und erklärt einige dieser Wildkräuter sowie ihre Nutzung. Termine: 12. Juni, 10. Juli, 28. August, 18. September, jeweils um 14 Uhr. Die Führung dauert 1,5 Stunden. Eine Anmeldung ist bis zum Vortag 12 Uhr erforderlich.

Der Jäger beginnt seine Führung am Holzknechtmuseum und führt in die Umgebung. Am 3. Juli um 10 Uhr ist man unter dem Motto „Im Revier des Adlers“ unterwegs und streift geführt 4 Stunden durch die Natur. Am 21. August lockt das Thema „Im Gamsgebirg“ zu der informativen Wanderung. Für beide Führungen ist eine Brotzeit und wetterfeste Kleidung notwendig. Eine Anmeldung im Museum ist bis zum Vortag 12 Uhr erforderlich. Zwei weitere Veranstaltungen bieten „kulinarische Schmankerl“. Am 17. Juli findet im Museum eine „Vegetarische Schnitzeljagd mit anschließender Zubereitung der Beute“ statt. Am 24. Juli kann man das Grillen von Wildfleisch lernen und Wildkräuterbeilagen und Dips ausprobieren. Ein Jäger und eine Kräuterpädagogin geben hierzu wertvolle Tipps. Für beide Veranstaltungen ist eine Anmeldung im Museum bis zum 10. Juli erforderlich. Weitere Informationen finden Sie auf der Homepage www.holzknechtmuseum.com.

Pressemeldung Holzknechtmuseum Ruhpolding

Zurück zur Übersicht: Achental

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser