220.000 Euro aus Konjunkturpaket II für Bad Endorf

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Bad Endorf - Rund 220.000 Euro hat die Gemeinde Bad Endorf von der Regierung Oberbayerns und dem Bund zugesprochen bekommen.

Mit den Fördermitteln aus dem Konjunkturpaket II soll laut der Kindergarten Hirnsberg saniert werden. Vorgesehen sind die Wärmedämmung des denkmalgeschützten Hauses zum Dachraum und Keller und die Instandsetzung und Sanierung der historischen Fenster.

Außerdem sollen die vorhandenen Strom-Nachtspeicheröfen durch eine moderne Zentralheizung, die an ein Hackschnitzel-Nahwärmenetz angeschlossen ist, ersetzt werden. Die Gesamtkosten belaufen sich auf insgesamt 285.000 Euro.

Quelle: Radio Charivari

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Chiemsee

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser