Unfall mit vier Dänen

Achenmühle - Wegen nasser Fahrbahn ereignete sich auf der A8 ein Schleuderunfall mit leicht Verletzten. Durch den dauffolgenden Stau gab es auch noch einen Auffahrunfall. 

Bei einem Verkehrsunfall auf der A8 sind am Mittwoch zwei Personen leicht verletzt worden. Vier Dänen waren Richtung München unterwegs, als ihr Ford auf regennasser Fahrbahn kurz vor der Ausfahrt Achenmühle ins Schleudern geriet. Das Auto prallte mit dem Heck voraus gegen die Stützmauer rechts neben der Fahrbahn und blieb dann einige Meter weiter entgegen der Straße stehen.

Zwei Erwachsene Mitfahrer erlitten leichte Prellungen, eine Behandlung durch den vor Ort anwesenden Notarzt war jedoch nicht erforderlich. Ein dreijähriges Kind, das in einem Kindersitz gesichert auf dem Rücksitz saß, sowie der Fahrer selbst wurden nicht verletzt. Der Sachschaden liegt bei ca. 8.000 Euro.

Im Rückstau ereignete sich ein Auffahrunfall mit zwei beteiligten Fahrzeugen, bei dem jedoch niemand verletzt wurde.

Quelle: Radio Charivari Rosenheim

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © lam

Zurück zur Übersicht: Chiemsee

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser