LED-Ei aus der Region erobert die Lampenwelt

+
Stolz präsentiert Isabel Heubl ihr interaktives LED-Ei.

Bad Aibling/Aschau - Eine interaktive, eiförmige LED-Lampe entwickelt sich derzeit zum Renner in der Beleuchtungswelt. Erfunden wurde sie von der gebürtigen Aschauerin Isabel Heubl.

"Rocky Dancing Colours" so heißt die Erfindung der Neu-Aiblingerin Isabel Heubl, die derzeit die Lampenwelt erobert. Die 25-Jährige erfand im Rahmen ihrer Projektarbeit an der Universität Cornwall eine neuartige Lampe. Wie ein Ei sieht sie aus und reagiert auf Berührungen, kann per App gesteuert werden und wechselt je nach Bedarf ihre Farben - und das alles mit einem sehr geringen Energieverbrauch.
In Ungarn wurde die innovative Leuchte mit Hilfe eines befreundeten Bootsbauers konstruiert, mit dem Prototypen ging es zwei Wochen später nach London, wo Heubl umgehend den Philips Lighting Design Award gewann. Seitdem kann sich ihr LED-Ei vor Interessenten kaum retten.

Potentielle Käufer von Kanada über Südafrika bis in den arabischen Bereich meldeten bereits Anfragen an, auf der Messe in Frankfurt wollten begeisterte Besucher das "Leucht-Ei" direkt mitnehmen. Inzwischen hat Heubl ihr eigenes Büro in Bad Aibling - von dort aus will sie an ihrem Projekt und einigen weiteren arbeiten.

Den vollständigen Bericht können Sie auf ovb-online.de oder den Heimatzeitungen lesen.

Red/Ro24

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Chiemsee

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser