Amtsübergabe bei der Chiemsee Yachtschule

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Prien - Die Chiemsee Yachtschule (CYS) hat einen neuen Leiter. In einer Feierstunde übergab Hermann Hauck, der in den Ruhestand geht, das Zepter an Nils Liebich.

Mehrere Redner würdigten die Verdienste Haucks, der die CYS nach Jahren vieler personeller Wechsel wieder in ruhigeres Fahrwasser gesteuert hat.

Hermann Hauck (stehend, Vierter von links), der scheidende Leiter der Chiemsee Yachtschule, im Kreise seiner engsten Mitarbeiter, bei denen er sich mit kleinen Präsenten für die Unterstützung während seiner Amtszeit bedankte.

Eine vermeintlich kleine Geste Haucks bei der Feier zur Amtsübergabe sagte vielleicht am meisten aus über die Arbeitsweise und Einstellung des scheidenden Segelschulleiters. Für alle seiner festen Mitarbeiter hatte er Fotoalben zusammengestellt. Er rief sein Team ans Rednerpult in der Bootshalle und überreiche diese Erinnungsstücke persönlich.

Die CYS, die zum Deutschen Hochseesportverband Hansa (DHH) gehört, hatte in der Zeit vor der Hauck-Ära in kurzer Folge mehrere Wechsel an der Spitze zu verkraften. Mit Hauck kehrte ab Anfang 2008 wieder Kontinuität ein. Unter seiner Führung wurde praktisch die komplette Flotte erneuert und in den Gebäuden der Schule in Harras neben dem Kreiskrankenhaus (Romed- Klinik) konnten umfangreiche Renovierungsarbeiten in die Tat umgesetzt werden.

DHH-Vorstand Hans-Christian Bentzin würdigte vor zahlreichen geladenen Gästen diese und weitere Verdienste des scheidenden Schulleiters und überreichte ihm zum Dank eine Auswahl italienischer Weine "vom Sizilianer unseres Vertrauens". Hauck war 2008 von der DHH-Segelschule auf der italienischen Insel Elba ans Bayerische Meer gekommen.

Seinen Nachfolger, den Hamburger Nils Liebich, habe Hauck in der Übergangsphase der vergangenen Monate "in die Geheimnisse der Schule und des Reviers eingeweiht", schlug Bentzin den Bogen zur neuen Ära.

Auch Priens Bürgermeister Jürgen Seifert hatte ein Abschiedsgeschenk mitgebracht und attestierte Hauck, den "DHH-Stützpunkt Prien auf Vordermann gebracht" zu haben. "Mit Ihnen ist Konstanz eingekehrt", lobte das Gemeindeoberhaupt und hob die "unheimlich symphatische Art" und "Durchschlagskraft" des scheidenden Chefs hervor, der "sein Team wieder zusammengeschweißt hat".

Ein selbstgebasteltes Zepter und einem Strohhut übergab Hermann Hauck an seinen Nachfolger Nils Liebich.

Hauck selbst blickte kurz auf seine Zeit bei der DHH seit 1980 zurück und freute sich über die vielen Investitionen in Gebäude und Flotte während seiner Amtszeit in der Marktgemeinde, die vor allem auch dank zahlreicher Spenden und der finanziellen Unterstützung der DHH-Zentrale möglich geworden seien. Erst vor Monaten konnte die CYS 35 Optimisten und drei Rennyachten der Klasse "J80" taufen und in Dienst stellen. Der Steg wurde neu beplankt, die Elektroinstallationen erneuert, Möbel ausgetauscht und einiges mehr, listete Hauck auf.

Passend zur Amtsübergabe wurden auch bei dieser Gelegenheit wieder zwei Kiel-Zugvögel getauft. Das übernahmen die Schwestern Milena und Johanna Müller, Töchter des DHH-Geschäftsführers Lutz-Henning Müller. Pünktlich zur Taufe kam, wie auf Bestellung, sogar kurz die Sonne hinter den dichten Wolken hervor.

Hauck dankte nicht nur den festangestellten Mitarbeitern des DHH-Stützpunkts für deren großes Engagement, sondern auch den vielen ehrenamtlichen Helfern, ohne deren Arbeit der Betrieb in der bestehenden Form nicht möglich wäre. Erst 2010 hatte die CYS mit über 2000 Kursteilnehmern einen neuen Rekord verbuchen können.

Seinem Nachfolger Nils Liebich übergab Hauck ein selbtstgebasteltes Zepter und einen großen Strohhut zum Schutz vor der Sonne - wenn sie denn mal scheint. Der 41-Jährige, der mit Frau und Kind im März aus dem hohen Norden ans Bayerische Meer übergesiedelt war, dankte seinem Vorgänger dafür, dass der ihn "toll eingearbeitet" hat und dem ganzen Team, das ihn "mit offenen Armen empfangen" habe.

db/Chiemgau-Zeitung

Rubriklistenbild: © Berger

Zurück zur Übersicht: Chiemsee

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser