Mit Arbeit zurück ins Leben finden

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Die Renovierungsarbeiten am Blauen Haus sind abgeschlossen. Im historischen Grenzhaus wird das kreative Arbeiten leicht gemacht.

Tittmoning - Direkt am alten Grenzübergang Tittmoning steht das „Kurfürstliches Grenzhaus zu Bayern“ - das Anwesen ist komplett renoviert und wird von dem Tittmoninger Pflege- und Therapiezentrum GmbH zur Arbeitstherapie genutzt.

In sieben kleinen Werkstätten finden rund 40 Menschen Arbeit und Beschäftigung, die wegen körperlichen und psychischen Beeinträchtigungen in Betreuung und Therapie sind. Das aufwändig renovierte Grenzhaus hat nach außen sein Gesicht behalten, ihm ist seine lange Geschichte anzusehen. 

„Das Haus begeistert und inspiriert“, ist sich der Geschäftsführer der Domus Mea Management GmbH, Herr Puhlmann sicher. „Es lässt Reminiszenzen an ein gemütliches altes Bauernhaus wach werden und steht im direkten Gegensatz zu moderner Sachlichkeit, wie wir sie bei Neubauten in vergleichbaren Einrichtungen finden.“

Hinter dem Haus erstrecken sich die weiten, lichtdurchfluteten Felder der Saalachauen. 5600 Quadratmeter werden als Gärtnerei genutzt, Blumen und Gemüse für den Eigenbedarf angebaut und gezogen. Direkt um das Haus bezaubert eine liebevoll angelegte Gartenlandschaft mit kleinem Teich und hübschen Dekors aus eigener Werkstatt. Im oberen Stock des Blauen Hauses sind Büro, Malerei, die Laubsägegruppe, Leseraum, Wohnküche und ein Ausstellungsraum eingerichtet.

Insgesamt wurden nach dem Erwerb des Hauses durch die Familie Merkel weitere 230.000 Euro für den Erhalt und die weitere Nutzung des Anwesens ausgegeben und das Blaue Haus vor dem Verfall bewahrt. Aus Gründen des Hochwasserschutzes ist es offiziell als unbewohnbar deklariert, so dass das Blaue Haus nur tagsüber als Werkstatt und Therapiezentrum zur Verfügung steht.

Pressemitteilung Merkel Beteiligungen GmbH

Zurück zur Übersicht: Chiemsee

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser