Der Blick zurück war fatal

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Aschau - Der Blick zurück zu seinen Freunden sollte sich als fataler Fehler erweisen: Deswegen krachte ein Bub (14) mit seinem Radl voll gegen ein Brückengeländer.

Am Dienstag, 20.08.2013, gegen 12.45 Uhr, befuhr ein 14-jähriger Radfahrer aus Nordrhein-Westfalen den Radweg zwischen Aschau und Sachrang. Auf Höhe des Weilers Stein blickte er kurzzeitig zu seinen ebenfalls radelnden Freunden zurück und war daraufhin kurz unaufmerksam, woraufhin er mit seinem Fahrrad mit voller Wucht gegen ein Brückengeländer prallte.

Hierbei verletzte sich der 14-Jährige so stark, dass er mittels Rettungshubschrauber ins Klinikum Rosenheim verbracht wurde. Der Bub aus Lohmar ist laut Polizei aber mittlerweile schon wieder auf dem Weg der Besserung.

Pressemeldung Polizei Prien

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © picture-alliance/ dpa/dpaweb

Zurück zur Übersicht: Chiemsee

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser