Haushalt 2013: 6 Millionen Euro Kosten

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Aschau - Die Gemeinde Aschau hat jetzt den Haushalt für das Jahr 2013 beschlossen. Demnach hat der Haushalt in diesem Jahr ein Gesamtvolumen von rund 16,6 Millionen Euro.

Die größte Investition ist die Abwasserentsorgung im Ortsteil Sachrang. Die Gemeinde verzichtet darauf, die dortige Kläranlage zu sanieren, stattdessen wird das Abwasser künftig nach Österreich gepumpt. Die Kosten liegen bei rund einer Million Euro. Zudem wird in den Straßenbau und in die Wasserversorgung investiert.

O-Ton Bürgermeister Weyerer:

O-Ton

Insgesamt entstehen der Gemeinde Kosten von rund sechs Millionen Euro. Hierzu wird ein Kredit aufgenommen, da diese Summe aus dem Überschuss des Verwaltungshaushaltes nicht erwirtschaftet werden kann. 

Quelle: Radio Charivari

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Chiemsee

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser